Kolping Radler 24.11.2021

Und schon wieder eine Woche vorbei und auf geht's zur nächsten Wanderung. Dieses Mal ging es zum traditionellem Gansessen nach Höhenberg zum Gasthaus Nießlbeck. Wir laufen jetzt nicht einfach durch die Gegend damit wir möglichst viel Essen und Trinken können, wir stärken damit das Immunsystem und beugen Demenz vor. 

Zeitungsartikel NNUnser Weg führte uns durch Neumarkt am Schloßbad vorbei und dann die Karl-Speier Straße nach Wolfstein hinauf.

In Wolfstein hatten wir Pech. Wir mussten halten und ein alkohlhaltiges Getränk zu uns nehmen. Blöd 😁.

Stopp

Dann gings weiter Richtung Schafhof. 

Hinter der Kirche "Heilig Kreuz" sind wir rechts abgebogen und den Berg hinaufgestapft.

 

 

 

 

WolfsteinWolfstein

 

 

 

 

 

 

 

Weiter führte uns der Weg durch den Wald den Fuchsberg hinauf. Und dann endlich ein Wegkreuz. Von dort aus war es nicht mehr weit bis zur Wirtschaft. Die Besonderheit an dieser Einkehr ist, dass auch die Frauen dazukommen dürfen.

Wegkreuz vor HöhenbergPräses GansessenLecker Essen

9 Wanderer haben sich auf die 7 Kilometer lange Strecke zum Nießlbeck begeben und keinen Meter bereut. Am Schluss hat uns der Wirt noch einen Digestiv ausgegeben, den wir dankend angenommen haben. 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.